Trainingslager für unseren Römerman 2018

Am Wochenende vom 08.06.-10.06.2018 veranstalteten bis zu 25 Triathleten des LSV Ladenburg unter Leitung des Trainers Mathias Pfähler ein Kurztrainingslager in Ladenburg und Umgebung. Unser eigener Triathlon „Das Römerman Festival 2018“ steht vor der Tür und jeder möchte am 21.7.2018 seine beste Leistung abrufen. Die Vorteile hierbei waren, keine lange Anreise/Anfahrtszeiten, bekannte Übungsstrecken, Nutzung der heimatlichen Trainingsstätten mit Römerstadion und Freibad, flexible Teilnahme an den einzelnen Trainings. Freitags am 08.06.2018 begann es mit einem spezifischen Koppel – und Wechseltraining zwischen Rad – Laufen. So wurden ohne Unterbrechung mehrfach kurz gelaufen und Rad gefahren, um den Körper an die unterschiedlichen Belastungen zu gewöhnen. Des Weiteren wurden Tipps und Tricks für schnelle Wechsel der unterschiedlichen Disziplinen gezeigt und besprochen. Am Samstagmorgen wurde im Ladenburger Freibad eine Schwimmeinheit absolviert, bevor dann intensive Trainingsbelastungen durch das Bergzeitfahren mit 2 Durchgängen von Dossenheim zum Weißen Stein auf dem Programm standen. Im Anschluss fand eine gemeinsame Mittagspause in den Räumlichkeiten der Feuerwehr in Wilhelmsfeld statt, bei der auch wichtige Details aus der Trainingslehre besprochen wurden. Danach wurde im Römerstadion noch eine Laufeinheit zur Entwicklung der optimalen Tempo und Renneinteilung durchgeführt. Am Sonntag gab es als weiteren Schwerpunkt ein flaches Einzelzeitfahren auf dem Rheindamm bei Ketsch. Zu absolvieren war eine Wendepunktstrecke von ca. 17 km, hier sollte jeder für sich seine Geschwindigkeit für die kommenden Wettkämpfe finden. Am Nachmittag wurde noch im Weinheimer Waidsee ein Freiwasserschwimmen mit Übungen zur Orientierung im Freien Gewässer absolviert, bevor dann das gelungene Kurztrainingslager mit einem gemeinsamen Grillen einen schönen Abschluss fand. Dabei waren sich alle einig, dass ein solches Trainingslager in Ladenburg unbedingt wiederholt werden muss.