Trainingslager Steinbach

Das diesjährige Trainingslager des LSV Ladenburg Triathlon fand vom 4.5.- 7.5.2017 in der Südbadischen Sportschule Steinbach statt. Dieses Jahr galt es sich für den ersten Triathlon in Forst fit zu machen. In der Sportschule sind alle Trainingsmöglichkeiten gegeben und dank der Vollpension alles hervorragend organisiert. Erstmals wurde das Trainingslager einen Tag verlängert, da dadurch mehrere Trainingsinhalte hochintensiv durchgeführt werden konnten. Auch war die Nachfrage so hoch, dass nochmals Plätze nachgebucht werden mussten. Was vor drei Jahren mit 8 Sportlern begann wurde dieses Jahr mit 16 Leuten getoppt. Herzlichen Dank für die Förderung seitens des Förderverein Triathlon/Leichtathletik des LSV Ladenburg, der dieses Jahr wieder das Trainingslager unterstützte.

Hier das Trainingsprogramm:

Donnerstag 04.05.2017
11:00 Uhr Start – Lange Radausfahrt nach Steinbach ca. 5 h.
19:30-20:15: Stabi / Athletiktraining

Freitag 05.05.2017
8:45 – 10:00 Lauf ABC – Lauftechnik (Sprints/Steigerungen, 10x200m)
10:30 – 12:00 Schwimmen Technik/Schnelligkeit
14:00 – 17:00 Zeitfahrtraining
4 x10 km am See
17:15-18:00 Koppellauf 10 min intensiv Wettkampftempo 10 km /Rest locker)
19:45 – 20:30 Rumpf/Stabi

Samstag 06.05.2017
9:00 – 12:00 Koppeltraining/intensiv, 3x(Laufen(Wechselübungen)/7 Km Rad/1200-1600m Laufen)
14:00 -17:00 Gemeinsame Radausfahrt locker 3h
19:00 -20:15 Schwimmen – Triathlon spezifisch/Wasserstarts/Gruppenschwimmen,Bojenschwimmen

Sonntag 07.05.2017

ca. 10:00 Uhr Rückfahrt mit Rad ca.5 h

Holger Amend

Christian Trunk belegt Platz 3 beim Neckar-Odenwald-Cup

LSV Ladenburg Triathlon Trainer und Athlet Christian Trunk startete Anfang Mai beim 2. Neckar Odenwald Cup in Buchen für den LSV. Der gebürtige Mudauer und in Heidelberg lebende Student entschied sich für das Rennen, weil es vor vier Jahren sein erster Triathlon Wettkampf war und somit Start seiner Karriere. Der Dreikampf ist Rennen über die sogenannte Sprintdistanz, was 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer laufen bedeutet. Mit den Ambitionen auf den Sieg startete der Wettkampf im Buchener Freibad. Es zeigte sich bereits hier, dass sich die mühevolle Arbeit im Schwimmbecken über den Winter gelohnt hatte und so konnte er mit einer netto Zeit von 7:15min das Becken verlassen. Auf den anschließenden 20 Kilometer gab es einen Kopf an Kopf Rennen der ersten Drei. Trunk konnte Runde für Runde Zeit gut machen und ging letztlich mit einem Rückstand von 40 Sekunden auf die abschließende Laufstrecke. Anzumerken ist hierbei, dass er auch beim Radfahren eine neue Bestleistung über diese Strecke aufstellen konnte. Mit einer Zeit von 17:15min konnte der 23 Jährige zwar noch Zeit auf das Führungsduo gutmachen, jedoch blieben am Ende 40 Sekunden beziehungsweise 20 Sekunden auf die vorderen Plätze.
Zufrieden mit Platz drei und vor allem mit neuem Selbstvertrauen, geht es am 21. Mai in die nächste Wettkampf-Runde. In saarländischen Sankt Wendel steht die Duathlon Europameisterschaft an, bei der der LSV Athlet ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitreden will. Ausgetragen wird die Distanz zehn Kilometer Laufen, 60 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer laufen.

Schwimmstil-Analyse im Hallenbad Hohensachsen

Am Sonntag, 26.02.2017, trafen sich 13 Triathleten der LSV im Hallenbad Hohensachsen zu einem besonderen Schwimm-Event mit Trainer Maximilian Saßerath. Auf dem Programm stand diesmal eine Analyse des Schwimmstils, um gezielt an der Verbesserung der eignen Technik arbeiten und damit die Schwimmleistungen verbessern zu können. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm und Technikübungen wurden von allen Teilnehmern beim Kraulschwimmen Video-Aufnahmen unter und über Wasser angefertigt. Hierbei wurde mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten geschwommen, da sich manche Fehler typischerweise bei lockerem Schwimmen und andere bei zügigem Schwimmen einschleichen.

Im Anschluss ging es direkt weiter zum gemeinsamen Abendessen in die Jahnhalle – und natürlich zur gemeinsamen Analyse der erstellten Aufnahmen mit Beamer und Leinwand. Der Schwimmstil aller Teilnehmer wurde genau analysiert. Maximilian Saßerath machte auf Fehler aufmerksam und konnte jedem wertvolle Tipps zur Verbesserung geben. Das Feedback der Teilnehmer zu diesem besonderen, nicht regelmäßig stattfindenden Event, war überaus positiv. Jeder ist sich seiner Technikfehler beim Schwimmen bewusstgeworden und kann so in den kommenden Wochen im Vereinstraining mit Maximilian Saßerath gezielt an einer Verbesserung arbeiten. Wir blicken optimistisch auf eine Verbesserung der Schwimmleistungen und natürlich die anstehende Triathlon-Saison.

Besonderer Dank gilt Holger Amend für die Organisation und Maximilian Saßerath für die professionelle Analyse unseres Schwimmstils und seine hilfreichen Tipps.

28.2.2017 YM

BWTV Triathlon Gala 2016

Am Sonntag, 20.11.2016 fand im Uditorium in Uhingen (bei Göppingen) die BWTV Triathlon Gala 2016 statt. Anwesend waren über 250 Nachwuchssportler, Athleten, Eltern, Trainer, Vereinsvertreter und weitere Gäste. So ergab sich auch die Möglichkeit interessanter Gespräche untereinander.

Das Event war toll organisiert und der Programmablauf kurzweilig und in angenehmer Atmosphäre. Neben den Ehrungen in der Gesamtwertung des LBS Cup Triathlon im Nachwuchs, der Medaillengewinner bei nationalen und internationalen Meisterschaften, sowie den erfolgreichen Athleten des RegioCups, wurden erstmals die Ba-Wü-Meister im Triathlon mit einem Meistertrikot geehrt.

Hierunter befand sich auch der LSV Athlet Mathias Pfähler durch seine Leistungen bei der Ironman Europameisterschaft (und gleichzeitig Deutschen Meisterschaft Langdistanz) in Frankfurt und als Ba-Wü- Meister(Kurzdistanz Altersklasse) im Rahmen des Römerman in Ladenburg.

Weitere Programmpunkte waren die Vorstellung des BWTV Kaders (Nachwuchs) und
Rückblicke auf Veranstaltungen rund um das BWTV Triathlon Jahr 2016. Für gute musikalische Begleitung und Show Acts, wie z.B. Breakdance war gesorgt und sorgten zusätzlich für gute Stimmung.Auf ein Neues im Jahr 2017!

 

Info und Schwimmtraining für Anfänger – AUSGEBUCHT

!LEIDER AUSGEBUCHT!

Hallo Trias,

ab 12.9. startet wieder das Schwimmtraining in Neckarhausen.

Ich möchte die Triathlon Einsteiger abholen und diese in unser Schwimmen integrieren.

Also wenn ihr Freunde habt und diese mit Triathlon anfangen möchten, hier wäre nun der richtige Zeitpunkt.

Max wird den Einsteigern auf Bahn eins das Kraulschwimmen beibringen. D.h. diese Bahn bleibt bis Januar, an den Montagen, den Anfängern vorbehalten.

Am Mittwoch in Dossenheim haben wir dafür genug Platz und auch hier haben die Anfänger Platz. Der Donnerstag in Neckarhausen bleibt wie gehabt.

Ab Januar wird es dann auch wieder zu voll im Becken und wir verteilen uns montags auf zwei Bahnen.

Also Anfänger, keine Ausreden wie z.B. ich kann nicht Kraulen und deswegen nicht am Römerman teilnehmen. MONTAG 17:45 Uhr ist euer Tag.

Wir bringen euch dahin.

!LEIDER AUSGEBUCHT!

Heidelbergman 2016

PLATZ NAME VEREIN AK AK_PL GES_ZEIT SWIM RAD LAUF
31 Neuwirth Filip LSV Ladenburg TM30 8 02:17:06 00:23:11 01:15:15 00:38:40
42 Netuschil Christian LSV Ladenburg TM25 11 02:19:35 00:23:16 01:15:20 00:40:59
46 Neuwirth Benjamin LSV Ladenburg TM25 13 02:20:20 00:23:45 01:16:21 00:40:14
72 Fenchel Hannes LSV Ladenburg TM30 21 02:25:05 00:23:46 01:17:18 00:44:01
184 Agostin Daniel LSV Ladenburg TM25 36 02:39:53 00:24:32 01:27:47 00:47:34
216 Hornstein Bruno LSV Ladenburg TM55 4 02:43:41 00:31:46 01:29:29 00:42:26
408 Meurer Anne LSV Ladenburg TW35 8 03:04:25 00:31:17 01:41:46 00:51:22
533 Walcher Erich LSV Ladenburg TM70 1 04:06:41 00:34:37 02:14:57 01:17:07

 

PLATZ NAME STAFFEL GES_ZEIT SWIM RAD LAUF
98 Susanne Mücke – Katharina Beran – Franziska Großmann LSV Girls 02:49:53 00:22:46 01:34:43 00:52:24

 

RömerMan 2016

Am 23.7.2016 fand der Heimwettkampf für den LSV Ladenburg statt. Die Sonne strahlte, das Wasser war nass, also beste Bedingungen.

Das Gewitter am Vorabend war vergessen und alle Strecken waren hergerichtet. Die ORGA um Günter Bläß ist ein eingespieltes Team und sorgt für einen reibungslosen Ablauf der einzelnen Distanzen.

Der Vormittag im Römerstadion und Freibad Ladenburg war mit den Fitness Athleten und Kindern gut gefüllt und man konnte die Spannung richtig fühlen. Der Einstieg in den Triathlon ist der Fitness, hier im Ladenburger Freibad wird kein Zentimeter verschenkt, allen voran, beim Heimrennen, die LSV’ler.

Durch die kompakte Gestaltung des Wettkampfes ist alles sehr nahe, man ist immer mitten drin. Auch als Athlet wird man durch die Wechselzonen ohne große Zeitverzögerung geleitet. Das ist das 22.Ladenburger Triathlon Festival im Römerstadion, Wettkampf-Feeling hautnah erleben und der LSV mitten drin.

Vom LSV Ladenburg starten 19 Sportler beim Fitness Triathlon und 28 beim Römerman. Auch wurden an diesem Tag die Titel der Stadtmeister vergeben. Der LSV sicherte sich auf allen Distanzen 7 Stadtmeistertitel, dass kann sich sehen lassen.

Stadtmeister Fitness:

–        Sina Finckh TW20, Christiane Gerhards TW55, Sylvia Pender TW60
–        Günter Sparn TM55

Stadtmeister Römerman:

–        Katharina Beran TW25, Beate Salinger TW45
–        Siegfried Pickel TM60

Wie bei uns üblich wurden die Römermänner an den Start mit dem Boot gefahren. Dieses Jahr wurden sie durch das Einsetzten eines neuen Ausflugsbootes verwöhnt und so tuckerte man sehr komfortable die 1,8 km flussaufwärts. Der Startschuss fiel und zuerst schwammen die Römermänner los, nach 5 Minuten dann die Staffel Schwimmer. Durch das intensivierte Schwimmtraining des LSV in den letzten Wochen konnten die LSV’ler hier Zeit gut machen und kamen alle sehr schnell aus dem Wasser. Mit einer Schwimmzeit von 17:18 min auf 1,8 km war der erste LSV’ler Fabian Zimmer. Die anschließenden 41 Radkilometer mit dem Anstieg zum Weißen Stein und der rasanten Abfahrt nach Schriesheim, gefolgt von dem zweiten Anstieg zur Ursenbacher Höhe brachte die Radler wieder zurück ins Stadion. Ein schneller Wechsel und ab ging es für die LSV’ler auf die letzten 10 km. Unser Laufspezialist Mathias Pfähler spulte die 10 km in 35:52 min ab. Da beim Römerman auch die Baden Württembergischen Meisterschaft in der olympischen Distanz stattfand, sicherten sich 4 Athleten Podest-Plätze bei der BaWü Meisterschaft, in TM30 wurde Filip Neuwirth Vizemeister BaWü vor Fabian Zimmer, Katharina Beran TW25 dritte und Ursula Börner BaWü-Meister in TW65. Der Ausklang in Ladenburg fand wie üblich im Festzelt statt, dort spielte die Band bis nach Mitternacht und die LSV’ler feierten ihre Leistung.

Amend 26.7.2016

PLATZ NAME VEREIN   AK AK_PL GES_ZEIT
  Fitness 2016          
63 Finckh, Sina LSV Ladenburg W TW20 1 01:20:47
138 Weis, Leonard LSV Ladenburg M TM25 14 01:26:10
172 Ehmann, Christian LSV Ladenburg M TM35 20 01:28:13
20 Ahrens Oliver LSV Ladenburg M TM45 4 01:31:37
280 Mehl, Steffen LSV Ladenburg M TM60 4 01:33:14
29 Sparn Günter LSV Ladenburg M TM55 1 01:33:55
34 Voelkel Mark LSV Ladenburg M TM55 4 01:35:56
34 Voelkel Philipp LSV Ladenburg M TM20 4 01:35:56
93 Steinmetz-Beck Antje LSV Ladenburg W TW45 3 01:37:06
357 Gerhards, Christiane LSV Ladenburg W TW55 4 01:38:14
362 Lorenz, Nicola LSV Ladenburg W TWJU 8 01:38:40
364 Lorenz, Lotte LSV Ladenburg W TW20 13 01:38:43
393 Pender, Sylvia LSV Ladenburg W TW60 1 01:40:49
413 Bläß, Heidi LSV Ladenburg W TW60 3 01:43:11
415 Lorenz, Wolfgang LSV Ladenburg M TM55 25 01:43:13
420 Kliesch, Kurt LSV Ladenburg M TM60 10 01:44:00
433 Schüßler, Sven LSV Ladenburg M TM25 19 01:46:39
463 Pender, Veit LSV Ladenburg M TM60 13 01:53:24
475 Schneider, Manfred LSV Ladenburg M TM65 7 02:00:49
  Römerman 2016          
10 Pfähler, Mathias LSV Ladenburg M TM40 1 02:12:45
26 Neuwirth, Filip LSV Ladenburg M TM30 4 02:21:37
28 Zimmer, Fabian LSV Ladenburg M TM30 5 02:22:22
47 Schüßler, Uwe LSV Ladenburg M TM30 8 02:27:29
48 van Wickeren, Dennis LSV Ladenburg M TM35 3 02:27:39
52 Neuwirth, Benjamin LSV Ladenburg M TM25 8 02:28:55
53 Fenchel, Hannes LSV Ladenburg M TM30 9 02:29:03
55 Netuschil, Christian LSV Ladenburg M TM25 9 02:29:44
94 Kostrzewa, Michael LSV Ladenburg M TM30 21 02:36:48
115 Kotschy, Matthias LSV Ladenburg M TM40 17 02:39:37
157 Agostin, Daniel LSV Ladenburg M TM25 19 02:44:47
132 Körner, Sebastian LSV Ladenburg M TM25 17 02:42:11
204 Beran, Katharina LSV Ladenburg W TW25 6 02:50:09
221 Matthysen, Hans LSV Ladenburg M TM35 25 02:52:03
236 Körner, Markus LSV Ladenburg M TM50 29 02:53:39
243 Sema, Jürgen LSV Ladenburg M TM45 44 02:54:19
253 Weber, Max LSV Ladenburg M TM50 31 02:55:49
259 Veit, Moritz LSV Ladenburg M TM20 7 02:57:29
269 Heckhoff, Christiane LSV Ladenburg W TW40 3 02:59:04
362 Schäfer, Anja LSV Ladenburg W TW25 12 03:14:01
363 Hinze, Jens LSV Ladenburg M TM50 52 03:14:10
376 Podstoletz, Rebecca LSV Ladenburg W TW25 13 03:16:58
403 Pickel, Siegfried LSV Ladenburg M TM60 11 03:24:45
423 Salinger, Beate LSV Ladenburg W TW45 10 03:34:13
430 Boerner, Ursula LSV Ladenburg W TW65 1 03:36:58
442 Waldorf, Katja LSV Ladenburg W TW40 8 04:07:42

Challenge Roth

Bei bestem Wetter fand am Sonntag die Langdistanz in Roth statt. Das Mekka Roth war in diesem Jahr im Frodo-Fieber, den Jan Frodeno, wollte hier einen neuen Weltrekord auf der Langdistanz erzielen. Angesagt-Gestartet-NEUER Weltrekord mit 7:35 h. Die Challenge Roth tanzte vor Glück. Bei dieser super Stimmung wurden die vier LSV Triathleten ins Ziel getragen. Die einzige Frau am Start und bei ihrer ersten Langdistanz, Katharina Wagner, hatte auf der Radstrecke Pech und musste zweimal den Schlauch am Hinterrad wechseln, das kostete sie bei ihrer Lieblingsdisziplin leider viel Zeit. Unser Matthias Kotschy, Feuerwehrmann von Beruf, erreichte mit einer Zeit von 10:34 h den dritten Platz bei der „Firefighter Worldchampionship“. Am nächsten Samstag ist unser Heimrennen und beim Römerman wird der LSV wieder sehr stark vertreten sein.

AK

Zeit

Swim

Bike

Run

Michael

Philipp

34

9:40:04

1:03

5:03

3:28

Matthias

Kotschy

125

10:34:26

1:14

5:06

4:05

Uwe

Schüßler

121

10:36:09

1:12

5:06

4:12

Katharina

Wagner

26

12:31:12

1:22

6:21

4:35

Lampertheimer Sprint Triathlon 2016

Am 26.6.2016 fand der 21. EWR Triathlon in Lampertheim statt. Die LSV Triathleten starteten bei der Sprint Wertung. Das sind 750 m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen, d.h. alles im Vollgasmodus. Unser Fabian Zimmer wurde durch seine Leistungen belohnt und konnte sich schon beim Schwimmen absetzten. Zum Schluss durfte sich auf das 3.Treppchen der Gesamtwertung stellen. Hier die Ergebnisse der LSV’ler.

Name

Overall

Zeit

Katharina Beran

6

1:18:14

Fabian Zimmer

3

1:03:30

Kostrzewa Michael

8

1:07:35

Amend Holger

45

1:20:52

Triathlon Brügge 2016

Unser belgischer Vereinskollege beim LSV Ladenburg Hans startete am 18.6.2016 in seinem Heimatland Belgien beim 13. Brügge Triathlon. Es wird 1 km im Stadtkanal geschwommen, was bestimmt ein tolles Erlebnis ist durch die Stadt zu schwimmen. Anschließend geht die Radstrecke 45 km um Brügge. Gelaufen werden die 10 km in der Stadt.

Ergebnis: Hans Matthysen 2:31:31 h.